E-Mail Marketing in der Gastronomie

zu Unrecht unterschätzt: E-Mail Marketing in der Gastronomie


Ist E-Mail Marketing heutzutage überhaupt noch effektiv neben Facebook und Co.? Die Antwort ist ganz klar: Ja, ist es!

E-Mail Marketing wird zu Unrecht unterschätzt. Gerade in der Gastronomie kann mit dem effizienten Einsatz von E-Mail Marketing mehr Umsatz generiert werden. Dabei hält sich der kontinuierliche Zeitaufwand dafür in Grenzen. Mit dem folgenden Beitrag möchte ich Dir einige Tipps geben, wie Du E-Mail Marketing für Dein Restaurant gezielt einsetzen kannst.

Ist E-Mail Marketing in der Gastronomie sinnvoll?

Gastronomen ist oft nicht einmal bewusst, wie sinnvoll E-Mail Marketing in der Gastronomie ist. Ein entscheidender Punkt in dieser Marketingform ist die persönliche Ansprache der Gäste. E-Mail Marketing bietet den Besitzern von Restaurants (oder Bars etc.) die Möglichkeit, konstant einen direkten Kontakt zu den Gästen aufzubauen und zu halten. E-Mail Marketing hat neben der individuellen Ansprache Ihrer Gäste weitere Vorteile. Einige möchte ich hier aufführen:

  • E-Mails versenden ist viel günstiger als andere Werbeformen
  • E-Mails können Sie zu jeder Zeit und von jedem Ort aus versenden
  • E-Mails landen direkt in dem Postfach Ihrer Gäste und verbleiben dort, bis Sie gelesen werden.
  • In E-Mails können Sie Ihre Gäste persönlich ansprechen.
  • Die Empfänger der E-Mails haben die Möglichkeit, direkt und unkompliziert auf Ihre E-Mail zu reagieren.
  • und vieles mehr…

Als Fazit kann man ganz klar sagen: E-Mail Marketing hat gegenüber anderen Werbeformen klare Vorteile und kann, sofern es gezielt und richtig eingesetzt wird, Ihre Gäste dazu bewegen, Ihr Restaurant öfter zu besuchen. Dadurch erhöht sich Ihr Umsatz mit minimalen Aufwendungskosten!

E-Mail Marketing vs Facebook und Co.

Die sozialen Netzwerke wie Facebook und Co. haben sich in der Vergangenheit bei vielen Menschen in das normale Leben etabliert. Auch die meisten Gastronomen setzten auf eine Präsenz in den sozialen Netzwerken. Dies ist grundsätzlich nicht verkehrt, jedoch sollten alle Marketingmöglichkeiten gezielt eingesetzt werden. Es wäre ein fataler Fehler, wenn über alle Kanäle einfach ein und dasselbe kommuniziert wird. Ein klare Differenzierung, mit einer entsprechend angepassten Strategie je nach Marketingkanal ,verspricht um einiges erfolgreicher zu sein. So holen Sie mehr Gäste zurück an Ihre Tische! Noch kurz angemerkt: natürlich ist es sinnvoll, in den unterschiedlichen Medien auf die jeweils weiteren hinzuweisen.

E-Mail Marketing muss keine zeitraubende Angelegenheit sein

Viele Gastronomen schrecken vor dem Einsatz von E-Mail Marketing zurück, da sie befürchten, dass die mit viel Arbeit verbunden ist. Doch das muss nicht sein. Sicherlich sollte der Einsatz von E-Mail Marketing vorab wohl überlegt sein, wobei sich nicht die Frage stellt, ob man es macht, sondern vielmehr, wie es eingesetzt wird.

E-Mail Marketing in der Gastronomie ist keine tägliche Sache. Nutzen Sie dieses Mittel eher dazu, in kontinuierlichen Abständen Ihre Gäste mit interessanten E-Mails wieder in Ihr Restaurant, Bar etc. zu locken. Wenn Sie einmal in der Woche oder alle 14 Tage eine E-Mail versenden, so reicht dies aus. Denken Sie daran, dass Sie Ihre Gäste nicht mit einer E-Mail Flut belästigen, sondern sich ’nur‘ in Abständen wieder ins Gedächtnis rufen wollen. Wenn Sie nur alle 14 Tage eine E-Mail versenden, so sind dies lediglich ca. 26 E-Mail im Jahr!

Planen Sie einfach für jedes Quartal einfach Ihr E-Mail Marketing im Voraus. So wenden Sie eine geringe Zeit auf, mit der Sie aber Ihren Umsatz signifikant erhöhen können.

So kommen Sie ohne großen Aufwand an die E-Mail Adresse Ihrer Gäste

Aller Anfang ist schwer. Anfänglich wird es garantiert so sein, dass die Empfängerliste für Ihr E-Mail-Marketing recht überschaubar ist. Je mehr E-Mail Adressen Sie nach und nach erhalten, desto mehr wird sich ein spürbarer Erfolg einstellen.

Doch wie erhalten Sie E-Mail Adressen Ihrer Gäste? Häufig wird auf der Website lediglich eine Formular zu Anmeldung zum Newsletter eingebunden. Doch i.d.R. wird dies nicht zu einer Flut an E-Mail Adressen führen. Die Erklärung hierfür ist denkbar einfach: Sie hätten gerne die E-Mail Adresse Ihrer Kunden. Doch diese Fragen sich, warum sie Ihnen diese Mitteilen sollen. Sie werden mehr E-Mail Adressen für Ihr E-Mail Marketing erhalten, wenn Sie Ihren Gästen im Gegenzug zu ihrer E-Mail Adresse etwas zurück geben. Dies kann beispielsweise ein 10% Gutschein für den nächsten Besuch bei Ihnen sein, oder ein gratis Glas Sekt, Dessert oder ähnliches. Je mehr Ihr Gast im Gegenzug zu seiner E-Mail Adresse zurück bekommt, desto eher ist er bereit Ihnen seine E-Mail Adresse zu geben.

Ein weit aus effektiveres Mittel ist es, wenn Sie Ihre Gäste direkt beim Besuch auf Ihren Newsletter ansprechen. Frei nach dem Motto: „Darf ich Ihnen für Ihren nächsten Besuch einen 10%-Gutschein per E-Mail zusenden? Ich würde Sie gerne in unseren Newsletter aufnehmen. So kann ich Sie zukünftig auch über viele interessante Aktionen und evtl. Rabatte bequem per E-Mail informieren.“ Sie werden sehen, dass viele Ihre Gäste Ihnen ihre E-Mail Adresse geben.

Wenn Ihnen die persönliche Ansprache nach der E-Mail Adresse nicht so liegt, können Sie auch einfach eine kleine Information der Rechnung beilegen. Lassen Sie hierzu einfach kleine Flyer drucken, auf denen alle Informationen zum Newsletter notiert sind und Ihre Gäste ihre E-Mail Adresse in ein dafür vorgesehenes Feld eintragen können. Vergessen Sie in diesem Fall nicht, Ihren Gäste einen Kugelschreiber zur Verfügung zu stellen. Denn wer hat schon selbstverständlich bei einem Restaurantbesuch einen dabei?!

Das richtige Tool für Ihr E-Mail Marketing ist entscheidend für den Erfolg

Sollten Sie sich dazu entschließen, E-Mail Marketing für Ihr Restaurant einzuführen, dann ist das Wahl des richtige Tools enorm wichtig. Sehen Sie unbedingt davon ab, einfach eine E-Mail mit Ihrem E-Mail Programm zu schreiben und alle Ihre gesammelten E-Mail Adressen in das CC-Feld einzutragen. Dies lässt Sie nur unprofessionell und unseriös wirken.

Es existieren unzählige Software-Lösungen, mit denen Sie Ihr E-Mail Marketing perfekt und professionell erledigen können. Viele dieser Lösungen bieten neben der Erstellung von individuellen Vorlagen auch die Option an, dass automatisch nach der Eintragung für den Newsletter eine E-Mail an Ihren Gast versendet wird. Dies können Sie perfekt dazu nutzen, ihrem Gast automatisch den versprochenen Rabatt-Gutschein per E-Mail zu zusenden. Dies müssen Sie so nicht jedesmal manuell machen und sparen so wertvolle Zeit ein.

FAZIT

E-Mail Marketing in der Gastronomie ist ein lohnendes Marketing-Instrument, sofern Sie einige Dinge dabei beachten. Sie können damit gezielt Gäste zurück an Ihre Tische holen und zwar genau in den Zeiten, in denen Sie derzeit nicht komplett ausgelastet sind. All dies können Sie damit perfekt steuern. Achten Sie lediglich darauf, dass Sie dabei die richtige Strategie anwenden, konsequent Ihre Ziele verfolgen und mit dem Einsatz der richtigen Tools professionell und seriös erscheinen. Dann können Sie mit E-Mail Marketing zielstrebig Ihren Umsatz erhöhen, ohne einen enormen Zeit- und Kostenaufwand zu betreiben.